Pressemitteilungen der Karlsruhe Event GmbH


 

Mit Zaha Hadid Architects und Greg Lynn stehen die nächsten KünstlerInnen der SCHLOSSLICHTSPIELE KARLSRUHE 2017 fest (23.05.2017)

Hochkarätige ArchitektInnen entwickeln Projection Mappings


Der künstlerische Schwerpunkt der SCHLOSSLICHTSPIELE KARLSRUHE liegt 2017 auf neuen Formen der Architektur. Neben der ungarischen Künstlergruppe Maxin10sity und dem Architektenduo Hani Rashid/ Lise Anne Couture konnten in diesem Jahr das global agierende Studio der Pritzker-Preisträgerin Zaha Hadid sowie der amerikanische Architekt und Goldener Löwe-Preisträger Greg Lynn für die SCHLOSSLICHTSPIELE KARLSRUHE gewonnen werden. Insgesamt hat der Kurator der SCHLOSSLICHTSPIELE KARLSRUHE Peter Weibel sechs international renommierte KünstlerInnen und Künstlergruppen eingeladen, die Fassade des Schlosses mit herausragenden Projection Mappings zum Strahlen zu bringen. Gemeinsam mit dem ZKM veranstaltet die KARLSRUHE EVENT GmbH das Großevent 2017 bereits zum dritten Mal.


Zur Pressemitteilung

FahrradFestival lockt vors Schloss und auf den Schlachthof (17.05.2017)

200 Jahre Fahrrad wird in Karlsruhe “Ganz schön Drais!” mit vielen Einzelveranstaltungen gefeiert


Unter dem Veranstaltungstitel „Ganz schön Drais!“ verknüpfen die diesjährigen Heimattage Baden-Württemberg in Karlsruhe den Aspekt der Heimat mit einem außergewöhnlichen Stück Geschichte: die des Karlsruher Raderfinders Karl Drais, der mit seiner zukunftsweisenden Mobilitäts-Innovation die Welt vor genau 200 Jahren von vier auf zwei Räder stellte. Als Leuchtturmprojekt des landesweiten Fahrradjubiläums findet die zentrale Karlsruher Rad-Festwoche unter dem Motto „Ganz schön Drais!“ vom 24. bis 28. Mai gleich mit zwei außergewöhnlichen Highlights statt: Historisch wird es am Schloss bei der „IVCA Rally – Welttreffen historischer Räder“ zugehen. Anlässlich des Jubiläums haben sich knapp 400 internationale Sammler historischer Räder angemeldet. Höhepunkte dieses einmaligen Erlebnisses sind unter anderem Kostümausfahrten sowie verschiedene Rennen mit historischen Rädern.


Zur Pressemitteilung

25.000 Besucher des RiesenFahrrads begrüßt (16.05.2017)

Die beiden Riesenräder vor dem Karlsruher Schloss ziehen die Massen an


Das RiesenFahrrad vor dem Karlsruher Schloss ist ein wahrer Publikumsmagnet. Am heutigen Dienstagnachmittag konnte bereits der 25.000 Besucher begrüßt werden. Und dieser durfte sich heute gleich in doppelter Hinsicht freuen, denn feierte dieser zusammen mit seiner Familie seinen 38. Geburtstag. Der Karlsruher Oliver Forster nutzte so den sonnigen Frühlingstag, um ein paar Runden Karlsruhe aus luftiger Höhe zu genießen und wurde hier von Martin Wacker, Cheforganisator der Heimattage Baden-Württemberg und Geschäftsführer der KEG Karlsruhe Event GmbH sowie Klaus Hoffmann, Geschäftsführer der KTG Karlsruhe Tourismus GmbH mit einem Geschenkpaket überrascht.


Zur Pressemitteilung

Baden-Württemberg-Tag sorgt für Begeisterung (07.05.2017)

Auftakt nach Maß für die Heimattage Baden-Württemberg 2017


Das Auftaktwochenende zu den Heimattagen Baden-Württemberg war mit 85.000 Besuchern allein am Schlossareal ein grandioser Startschuss zum fünfmonatigen Festival mit über 250 Einzelveranstaltungen. Die zahlreichen Angebote auf dem Schlossplatz und in der Karlsruher Innenstadt wurden hervorragend angenommen. Über 120 Aussteller zeigten in der Leistungsschau des Landes, was Baden-Württemberg zu bieten hat. Trotz des regnerischen Wetters zog es insgesamt 300.000 Menschen nach Karlsruhe, um neben den Auftaktfeierlichkeiten die Veranstaltungen auf den Innenstadtplätzen und den verkaufsoffenen Sonntag zu erleben.


Zur Pressemitteilung

Schlosslichtspiele Karlsruhe 2017 (02.05.2017)

Erste Künstler stehen fest: Maxin10sity und Hani Rashid/ Lise Anne Couture


2017 erstrahlt das Karlsruher Schloss erneut im Glanz herausragender Projection Mappings. Kurator der SCHLOSSLICHTSPIELE KARLSRUHE ist ZKM-Vorstand Peter Weibel, verantstaltet werden sie von der KARLSRUHE EVENT GmbH.  Die ungarische Künstlergruppe Maxin10sity, die bei den SCHLOSSLICHTSPIELEN 2015 und 2016 vom Karlsruher Publikum gefeiert wurde, präsentiert in diesem Jahr ihre neue Arbeit Structures of Life [Strukturen des Lebens]. Für die diesjährige Ausgabe konnte zudem das international renommierte Architektenduo Hani Rashid und Lise Anne Couture gewonnen werden. Der künstlerische Schwerpunkt der SCHLOSSLICHTSPIELE 2017 liegt auf neuen Formen von Architektur, die die Verbindung zwischen digitalen Elementen und analogen Artefakten eingehen, um effiziente Antworten auf die Frage zu geben, wie Lebensräume künftig gestaltet werden können. Hani Rashid und Lise Anne Couture stehen stellvertretend für diese visionären Baukonstruktionen, die nicht zwangsläufig in real Gebautem münden.  Für die SCHLOSSLICHTSPIELE 2017 haben die Architekten die Arbeit Hyperfine Splitting 008_Mediations on Jakob’s Ladder realisiert.


Zur Pressemitteilung

RiesenFahrrad zum Jubiläum “200 Jahre Fahrrad” (28.04.2017)

Zwei Riesenräder drehen sich ab kommenden Samstag vor dem Karlsruher Schloss


Da stehen sie nebeneinander – imposant und von weit her sichtbar. Oder besser gesagt, sie drehen sich kontinuierlich. Die Rede ist vom RiesenFahrrad, gebildet aus zwei Riesenrädern, dem wohl sichtbarsten Zeichen des ersten großen Höhepunkts der Heimattage, dem Baden-Württemberg-Tag. Zusammen mit dem Karlsruher Schloss als Kulisse im Hintergrund ergibt das einen Anblick, der alle Kriterien eines Postkartenidylls mehr als erfüllt. Und natürlich bieten die beiden Riesenräder für alle Passagiere eine großartige Sicht auf Karlsruhe. Damit wird das RiesenFahrrad zum großen Wahrzeichen für das Jubiläum “200 Jahre Fahrrad”, das in Karlsruhe unter dem Motto “Ganz schön Drais!” gefeiert wird.


Zur Pressemitteilung

Programm der Heimattage Baden-Württemberg 2017 in Karlsruhe vorgestellt (28.03.2017)

Staatsrätin Gisela Erler: Beschäftigung mit eigener Heimat hat besondere Bedeutung in dieser Zeit


“Die Frage nach der eigenen Heimat ist die grundlegende Frage unseres alltäglichen Lebens. Aktueller denn je – nicht zuletzt angesichts zunehmender Globalisierung, der neuen Mobilität und vielen Migrationsbewegungen – bildet die Beschäftigung mit dem Begriff Heimat einen hervorragenden Rahmen für die diesjährigen Heimattage Baden-Württemberg in Karlsruhe”, so die Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung Gisela Erler am Dienstag (28. März 2017) im Rahthaus der Stadt Karlsruhe bei der Programmvorstellung der Heimattahe 2017. “Mit einem vielfältigen Programm aus Heimatgeschichte, Tradition, Gegenwart und Zukunftsthemen gestaltet der Gastgeber spannende Heimattage, die ideal zu unserem Land passen.” Karlsruhe ist die bislang größte Ausrichterstadt der Heimattage.


Zur Pressemitteilung

Schlosslichtspiele Karlsruhe vom 3. August bis 10. September – Schwerpunkt auf neuen Formen der Architektur (10.02.2017)

2017 erstrahlt das Karlsruher Schloss erneut im Glanz herausragender Projection-Mappings. Kurator der Schlosslichtspiele ist auch in diesem Jahr Peter Weibel: “Mit der Verschränkung von digitaler (Projektion) und analoger Kunst (Gebäude) generieren die Schlosslichtspiele eine neue Form von Architektur, eine neue Gleichung zwischen virtueller und realer Architektur. Die 2017 präsentierten Shows stellen eine Verbindung zwischen digitalen Elementen und analogen Artefakten, der künstlerisch gestalteten Barockfassade des Karlsruher Schlosses, her.


Zur Pressemitteilung

Bestleistung in Karlsruher Weltklasse-Atmosphäre (04.02.2017)

Britin Laura Muir läuft Hallen-Europarekord und Meeting-Rekord über die 3.000 Meter / 4.500 begeisterte Besucher zur dritten Station der IAAF World Indoor Tour in einer restlos ausverkauften Karlsruher Leichtathletik-Arena


Viel ist im Vorfeld beim Blick auf die Starterlisten spekuliert worden. Und die Ergebnisse der über 120 Athleten aus rund 40 Ländern hat dies bestätigt. Die INDOOR MEETING-Fans in der Karlsruher Leichtathletik-Arena haben auch im Jahr 2017 bei der dritten Station der IAAF World Indoor Tour in Karlsruhe wieder Leichtathletik der Weltklasse zu Gesicht bekommen. Allen voran der Hürdensprint der Frauen, über diesen im Vorfeld des Meetings viel gesprochen und geschrieben wurde, bestätigte die Weltklasseleistungen der Athleten.


Zur Pressemitteilung

Das INDOOR MEETING Karlsruhe ist ausverkauft (31.01.2017)

Auf der Sprintbahn wird die Post abgehen / INDOOR MEETING live bei EUROSPORT zu sehen


Knapp eine Woche bevor der erste Startschuss beim INDOOR MEETING Karlsruhe fällt, ist die Veranstaltung der IAAF World Indoor Tour ausverkauft. „Die World Indoor Tour zieht – die Sportfans wissen, dass sie hier einen Wettbewerb auf Weltklasseniveau erleben“, so Martin Wacker, Geschäftsführer der ausrichtenden KARLSRUHE EVENT GmbH. Lediglich an der Tageskasse wird es am Samstag, 4. Februar, ab 15:30 Uhr mit Hallenöffnung, noch einige Restkarten geben. Ab 17:00 Uhr werden dann rund 4.500 Leichtathletik-Fans in der Karlsruher Leichtathletik-Arena bei der insgesamt 33. Auflage des INDOOR MEETINGs dabei sein und Spitzensport vom Feinsten erleben.


Zur Pressemitteilung

3.000 Meter beim INDOOR MEETING Karlsruhe mit Silbermedaillengewinnerin von Rio Hellen Obiri (23.01.2017)

Klosterhalfen und Embaye 2017 ebenfalls über 3.000 Meter / Nick Ross geht beim Hochsprung an den Start


Was war das für ein Rennen über die 1.500 Meter beim INDOOR MEETING Karlsruhe, als die junge Konstanze Klosterhalfen einen beherzten Lauf ablieferte und am Ende, nur knapp von Axumawit Embaye geschlagen, einen U20-Junioren-Europarekord feiern konnte. Nun sind die beiden am 4. Februar wieder beim INDOOR MEETING dabei, aber über die doppelte Distanz – die 3.000 Meter. 15 Runden lang wird es dann in der Karlsruher Indoor-Leichtathletik-Arena zur Sache gehen und neben den beiden schon genannten, wird auch die Silbermedaillengewinnerin der Olympischen Spiele von Rio, Hellen Obiri, die Strecke unter ihre Füße nehmen.


Zur Pressemitteilung

Hürden-Freiluftweltrekordlerin Harrison startet ebenfalls beim INDOOR MEETING Karlsruhe (14.01.2017)

Teilnehmerfeld beim Hürdensprint am 4. Februar weckt höchste Erwartungen / Lediglich 300 Tickets im Vorverkauf noch erhältlich


Die 60 Meter Hürden beim INDOOR MEETING Karlsruhe sind so etwas wie die Kultstrecke schlechthin. 2008 lief Susanna Kallur in Karlsruhe Weltrekord in einer Paradezeit von 7,68 Sekunden über diese Strecke. Es war eines der schnellsten Hürdenrennen aller Zeiten, denn die Zweitplatzierte Lolo Jones war die Schnellste über die 60 Meter Hürden, die ihr Rennen nicht gewonnen hat. 7,77 Sekunden brauchte sie damals im Schatten von Kallurs Weltrekordlauf. 7,77 Sekunden hat in der Halle auch Kendra Harrison stehen. Jene Kendra Harrison, die im Sommer 2016 mit einem fabelhaften Lauf in London ebenfalls Weltrekord über die Hürden – im Freien über die 100 Meter – aufgestellt hat, hat nun auch ihren Start beim INDOOR MEETING Karlsruhe zugesagt.


Zur Pressemitteilung

Rio-Silbermedaillengewinner im Weitsprung versucht sich am Uralt-Meetingrekord beim INDOOR MEETING Karlsruhe (10.01.2017)

Starke Ticketnachfrage – Business-Seats und Kategorie 1 ausverkauft


War ein Ticket zum INDOOR MEETING der Renner unterm Weihnachtsbaum? Wahrscheinlich – und jeder, der noch ein Ticket zum Event am 4. Februar in der Halle 2 haben möchte, sollte nun zum Spurt ansetzen. Die Tickets in der Kategorie 1 sind ausverkauft, in der Kategorie 2 gibt es noch wenige hundert. „Die Nachfrage nach Karten für das INDDOR MEETING ist so hoch wie selten“, bestätigt Martin Wacker, Geschäftsführer der ausrichtenden KARLSRUHE EVENT GmbH. „Für uns ist das natürlich eine schöne Bestätigung, dass das INDOOR MEETING als Veranstaltung bei den Leichtathletik-Fans höchst anerkannt ist. Und das nicht nur bei den Fans – auch die Wirtschaft hat das INDOOR MEETING als Businessplattform angenommen.“ Die Businessplätze waren bereits zu Jahresbeginn ausverkauft.


Zur Pressemitteilung

Hürdensprint beim INDOOR MEETING Karlsruhe wird ein Spektakel (02.01.2017)

Weltrekordlerin Susanna Kallur und Olympasiegerin Sally Pearson fordern Europameisterin Cindy Roleder


Wenn am 4. Februar 2017 das INDOOR MEETING Karlsruhe in seine 33. Auflage geht, wird der Hürdensprint der Frauen mit Sicherheit ein Spektakel. Zwar ist dieser nicht im Programm der IAAF World Indoor Tour, aber Sportdirektor Alain Blondel hat ihn als Zusatzdisziplin in das knapp vierstündige Event in der Messe Karlsruhe aufgenommen, denn mit der deutschen Europameisterin Cindy Roleder konnte er bereits Weltklasse verpflichten. Nun stehen auch zwei Konkurrentinnen für die deutsche Hürdensprinterin fest – und die haben es in sich.


Zur Pressemitteilung

Von den Heimattagen über DAS FEST bis hin zu den Schlosslichtspielen – volles Programm im Jahr 2017 bei der KARLSRUHE EVENT GmbH (21.12.2016)

Mit einem sehr gut gefüllten Veranstaltungskalender geht die KARLSRUHE EVENT GmbH in das Jahr 2017. Neben den drei Großveranstaltungen INDOOR MEETING, DAS FEST und den Schlosslichtspielen zeichnet die KARLSRUHE EVENT GmbH auch für das Programm der Heimattage Baden-Württemberg 2017 verantwortlich. Erstmals sind diese in Karlsruhe und damit in der bisher größten Stadt zu Gast. Zahlreiche Veranstaltungen finden im Rahmen der Heimattage zwischen den zwei Klammern Baden-Württemberg-Tag am 6. und 7. Mai sowie den Landesfesttagen vom 8. bis 10. September statt. Hier lädt insbesondere am Sonntag der Landesfestumzug, der traditionell auch vom SWR Fernsehen übertragen wird.


Zur Pressemitteilung

Europas Top-Hochspringer geben sich zum INDOOR MEETING Karlsruhe die Ehre (20.12.2016)

Nach 18 Jahren Abstinenz kehrt der Hochsprung der Männer wieder zurück in das Programm des INDOOR MEETINGs Karlsruhe. Im Rahmen der IAAF World Indoor Tour wird es hier ein Duell auf höchstem Niveau geben. Eike Onnen, Bronzemedaillengewinner bei der Europameisterschaft im August 2016 in Amsterdam trifft in der Halle 2 der Messe Karlsruhe auf den Silbermedaillengewinner, den Briten Robert Grabarz.


Zur Pressemitteilung

Lisa Ryzih macht sich beim INDOOR MEETING Karlsruhe auf die Jagd nach Deutschem Rekord (14.12.2016)

Mit guten Erinnerungen wird Lisa Ryzih nach Karlsruhe zurückkehren, wenn sie am 4. Februar 2017 beim 33. INDOOR MEETING Karlsruhe an den Start geht. Zwei Jahre ist es knapp her, als sie bei den Deutschen Hallenmeisterschaften in der Messehalle 2 sich zum zweiten Mal den Titel sicherte. 4,55 übersprungene Meter reichten der Stabhochspringerin damals zum Titel. Nun soll es aber höher hinausgehen.


Zur Pressemitteilung

DAS FEST-Fans aus der Region nutzen Erstzugriff auf Tickets maximal aus (07.12.2016)

DAS FEST-Tickets an regionalen Vorverkaufsstellen sind ausverkauft / Restkontingent für den Sonntag bei Eventim online noch verfügbar / kostenfreies Programm wird im April vorgestellt


So schnell wie nie zuvor wurden innerhalb von knapp zwei Wochen nahezu alle 135.000 Tickets für DAS FEST Karlsruhe vom 21. bis 23. Juli 2017 verkauft. „Ein Großteil der Tickets bleibt durch den gezielten Verkauf bei DAS FEST-Partnern und auf dem Karlsruher Christkindlesmarkt in der Region Karlsruhe“, so Martin Wacker, Geschäftsführer der veranstaltenden KARLSRUHE EVENT GmbH. „Mein Dank geht hier an DAS FEST-Team sowie das Team von der Weihnachtshütte, das die logistischen Herausforderungen durch den gewaltigen Ansturm auf die Tickets mit hohem persönlichen Engagement bewältigt hat“, so Martin Wacker weiter. Lediglich für den DAS FEST-Sonntag ist unter www.eventim.de noch ein Kartenkontingent verfügbar (zzgl. Gebühren und Versand).


Zur Pressemitteilung

Weltmeisterin Christina Schwanitz bei KugelstoßPremiere beim INDOOR MEETING KARLSRUHE dabei (01.12.2016)

Wenn am 4. Februar 2017 das INDOOR MEETING Karlsruhe in seine 33. Auflage geht, dann wird es wieder eine echte Premiere erleben. Zum ersten Mal in der Geschichte der traditionsreichen Veranstaltung wird es Kugelstoßen der Frauen im Programm geben. Klar, dass Sportdirektor Alain Blondel auch die aktuell erfolgreichste deutsche Kugelstoßerin und Sportlerin des Jahres Christina Schwanitz für einen Start beim INDOOR MEETING in der Messe Karlsruhe gewinnen konnte. „Nach 33 Jahren war es einfach an der Zeit, eine der international erfolgreichsten Disziplinen der deutschen Leichtathletik nach Karlsruhe zum INDOOR MEETING zu holen“, so Blondel. „Mit Christina Schwanitz werden die Zuschauer eine der größten Persönlichkeiten des deutschen Sports live begrüßen und erleben können.“


Zur Pressemitteilung

85.000 Tickets für DAS FEST 2017 sind schon verkauft (28.11.2016)

Vor fünf Tagen begann der Ticketvorverkauf für DAS FEST 2017  – nun sind bereits 85.000 Karten verkauft. „Unser Team ist überwältigt vom besten Vorverkaufsstart aller Zeiten“, so Martin Wacker, Geschäftsführer der veranstaltenden KARLSRUHE EVENT GmbH. „Wir freuen uns, dass ein Großteil der 135.000 Tickets durch den gezielten Verkauf bei DAS FEST-Partnern in der Region Karlsruhe bleibt.“ Beim DAS FEST 2017, das vom 21. bis 23. Juli in der Karlsruher Günther-Klotz-Anlage stattfindet, werden unter anderem Amy Macdonald, die Sportfreunde Stiller, LaBrassBanda, die Donots sowie Äl Jawala auftreten.


Zur Pressemitteilung

DAS FEST Karlsruhe 2017: Amy, die Sportfreunde und LaBrassBanda erklimmen den Mount Klotz (22.11.2016)

Der Ticketverkauf beginnt am 24. November auf dem Christkindlesmarkt Karlsruhe / Donots als Festival-Opener / Äl Jawala gaben Vorgeschmack auf den Night-Club beim DAS FEST-Kick-Off


Zwei Tage bevor am 24. November der Ticketvorverkauf für DAS FEST 2017 traditionell um 11 Uhr auf dem Karlsruher Christkindlesmarkt beginnt, gaben die DAS FEST-Macher vor rund 600 geladenen Gästen im Atrium der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen die ersten Acts bekannt: Amy Macdonald, LaBrassBanda und die Sportfreunde Stiller werden im Sommer 2017 Topacts auf Süddeutschlands größtem Familienfestival vom 21. bis 23. Juli sein. Ebenfalls bei DAS FEST 2017 werden auch die Donots sowie Äl Jawala auf der Hauptbühne spielen.


Zur Pressemitteilung