Pressemitteilungen


 

DAS FEST Karlsruhe: Danke für Solidarität und Soli Shirt in limitierter Auflage (22.4.2020)

Vorfreude in der Long Edition: SDP, Alice Merton, Megaloh, Giant Rooks zu DAS FEST 2021 / 2020er Tickets sind auch 2021 gültig


Die 36. Auflage von DAS FEST wird wegen der Corona-Pandemie in den Sommer 2021 verschoben, genauer auf den 23. bis 25. Juli 2021. Dann werden auch die Tickets, die ursprünglich für DAS FEST 2020 bestimmt waren, gültig sein. Und auch das Line-Up von DAS FEST 2020 konnten die DAS FEST-Macher um ein Jahr verschieben.


Zur Pressemitteilung

SCHLOSSLICHTSPIELE Karlsruhe mit doppelter Weltpremiere (22.4.2020)

Die UNESCO Creative City of Media Arts Karlsruhe macht´s möglich: Digitalkunstwerk mit weltweiter Strahlkraft weicht in den virtuellen Raum aus und ist überall zu sehen


Die SCHLOSSLICHTSPIELE Karlsruhe finden auch in diesem Jahr statt allerdings in einem ganz anderen Format als in den fünf Jahren zuvor. Dabei wird die Eröffnungsshow am 5. August eine doppelte Weltpremiere sein: einerseits dürfen sich die Zuschauerinnen und Zuschauer auf eine neue Show international renommierter Video-Künstler freuen, und gleichzeitig werden sie Zeugen des weltweit ersten Web Projection Mapping überhaupt.


Zur Pressemitteilung

Karlsruhe trotzt Corona und kauft lokal ein (7.4.2020)

Schon über 200 teilnehmende Geschäfte / rechtzeitige Lieferung zu Ostern mit dem Radkurier / allein 250 Lieferfahrten am gestrigen Montag


Die Gemeinschaftsaktion „Dem Coronavirus trotzen: Gemeinsam stehen wir das durch!“ zur Unterstützung des Karlsruher Einzelhandels und der Gastronomie kommt sehr gut an: Zahlreiche Karlsruherinnen und Karlsruher halten den Händlern und Gastronomen der Stadt auch während des Shutdowns die Treue und nutzen Online- und telefonische Bestellung, Beratung und den kostenlosen Lieferservice der Fahrradkuriere.


Zur Pressemitteilung

Dem Corona-Virus trotzen: Karlsruhe steht zusammen (25.3.2020)

Online-Shopping mit kostenloser Lieferung im Karlsruher Einzelhandel


Um den Karlsruher Einzelhandel und die Gastronomie während der Corona-Krise zu stärken, starten die KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH und die City Initiative Karlsruhe e.V. mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung der Stadt Karlsruhe die Aktion „Dem Coronavirus trotzen: Gemeinsam stehen wir das durch!“. Alle Karlsruherinnen und Karlsruher sind aufgerufen, ihre Einkäufe bei den über 100 teilnehmenden Händlern und Gastronomen zu tätigen, die ihre Läden für den Publikumsverkehr schließen mussten, aber weiterhin Online-Shop, Lieferservice, Abholung oder telefonische Beratung anbieten.


Zur Pressemitteilung

Abgesagt: FEST DER SINNE kann nicht stattfinden (13.3.2020)

Coronavirus stoppt Karlsruher Genuss-Festival


Das für den 25. und 26. April geplante FEST DER SINNE zum Start in den Frühling findet in diesem Jahr nicht statt. Auf Grundlage der Maßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung des Coronavirus wurde das beliebte Genuss-Festival mit verkaufsoffenem Sonntag, das ein Gemeinschaftsprojekt von KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH, City Initiative Karlsruhe e.V. und KASIG mbH ist, abgesagt.


Zur Pressemitteilung

DAS FEST freut sich auf Weltstar Passenger (15.2.2020)

Joris kehrt an den Mount Klotz zurück  / Doublefeature beim Klassikvormittag / Das Sonntags-Line-Up ist komplett / Tickets gibt es nur noch für Freitag und Sonntag


Eines vorne weg: Es gibt noch Tickets für den DAS FEST-Sonntag und auch für den Freitag. Nur nicht mehr in unbegrenzter Menge. Unbegrenzt groß ist dagegen die Freude bei den DAS FEST-Machern. Denn für das Programm am DAS FEST-Sonntag haben sie wirklich Tolles zu verkünden: Weltstar und Weltenbummler Passenger wird zum Finale von DAS FEST 2020 am 26. Juli 2020 Station am Mount Klotz machen. Und davor wird Joris auf der Hauptbühne in der Günther-Klotz-Anlage spielen.


Zur Pressemitteilung

Stadtwerke Eiszeit geht mit Besucherrekord zu Ende (3.2.2020)

75.000 erleben 10 Wochen lang einen Wintertraum vor dem Karlsruher Schloss


Mit einer bis in den Februar verlängerten Laufzeit und deutlich besseren Wetterverhältnissen als in den Vorjahren ist die Stadtwerke EISZEIT am gestrigen Sonntag mit einem neuen Besucherrekord zu Ende gegangen. Über 75.000 Wintersportlerinnen und -sportler besuchten in den vergangenen 10 Wochen Süddeutschlands größte Open-Air-Eislaufbahn auf dem Karlsruher Schlossplatz. In den vergangenen 69 Tagen konnten die Besucherinnen und Besucher nicht nur das einzigartige Ambiente auf dem Eis genießen, sondern auch ganz ohne Schlittschuhe zum Essen oder Zuschauen vorbeikommen. Ohne witterungsbedingte Schließungstage war die Stadtwerke EISZEIT vom 26. November 2019 bis zum 2. Februar 2020 durchgängig geöffnet.


Zur Pressemitteilung

Karlsruhe feiert ein Fest der Leichtathletik (2.2.2020)

U20-Weltrekord von Yaroslava Mahuchikh / Athletinnen und Athleten zaubern fünf Weltjahresbestleistungen und vier Nationalrekorde auf die Bahn / Restlos ausverkaufte Leichtathletik-Arena


Bei der 36. Auflage des INDOOR MEETINGs Karlsruhe gestern Abend durften die Besucherinnen und Besucher in einer restlos ausverkauften Karlsruher Leichtathletik-Arena wieder Leichtathletik der Spitzenklasse erleben. Allen voran Hochspringerin und Shootingstar Yaroslva Mahuchikh präsentierte sich in Topform und sprang neuen U20-Weltrekord. Hinzu kamen fünf Weltjahresbestleistungen sowie drei Nationalrekorde.


Zur Pressemitteilung

Luftige Höhen beim INDOOR MEETING Karlsruhe 2020 vorprogrammiert (21.1.2020)

Mit Yuliya Levchenko, Yaroslava Mahuchikh und Imke Onnen hochklassiges Starterfeld


Nach einem Jahr Pause kehrt der Hochsprung der Frauen ins Meeting-Programm zurück. Wenn am Freitag, den 31. Januar die Frauen in einer hochklassigen Konkurrenz im Hochsprung an den Start gehen, werden mit Yuliya Levchenko und Yaroslava Mahuchikh unter anderem auch zwei Springerinnen in Karlsruhe zu Gast sein, die bereits die magischen zwei Meter in ihrer Karriere übersprungen haben. Zu ihnen gesellt sich mit Imke Onnen eine deutsche Athletin.


Zur Pressemitteilung

Europäischer Festival-Award geht nach Karlsruhe (16.1.2020)

DAS FEST wurde mit dem „Take a Stand-Award“ im Einsatz für friedlichen Dialog, Menschlichkeit, Toleranz und gegenseitiges Verständnis ausgezeichnet


Als die PxP-Allstars als Sonntagsheadliner bei DAS FEST 2019 ihren Auftritt hatten, sorgten sie nicht nur für einen grandiosen Abschluss des Festivals, sondern sie sendeten gemeinsam mit DAS FEST auch ein starkes Zeichen für Kinder, deren Zukunft und Frieden in die Welt. Dieser Auftritt war aber nur ein Teil von vielen – oft auch kleinen – Aktionen, mit denen sich DAS FEST für den friedlichen Dialog, Menschlichkeit und Toleranz einsetzt. Und nicht nur auf der Hauptbühne wird bei DAS FEST sozialen Themen sehr prominent Raum gegeben. Das alles geschieht ganz im Zeichen von „Take a Stand“, der Initiative für soziales Engagement, Toleranz und Menschlichkeit der europäischen Festivalfamilie, zu der sich rund 150 Festivals und Unterstützer aus 25 Nationen bekennen.


Zur Pressemitteilung

Regional trifft auf international (14.1.2020)

Lokalmatadoren Julian Howard (Weitsprung) und Christoph Kessler (800 Meter) treffen auf namhafte Konkurrenz


Dass das INDOOR MEETING Karlsruhe seit mehreren Jahrzehnten bereits Leichtathletik der Spitzenklasse präsentiert, belegt auch die Tatsache, dass das traditionsreiche Hallenmeeting bereits zum fünften Mal Teil der internationalen Hallen-Serie World Athletics Indoor Tour des Leichtathletik-Weltverbandes ist. Doch Jahr für Jahr tummeln sich in den Starterfeldern auch Sportler aus der Region, welche bereits zahlreiche Erfolge bei Deutschen Meisterschaften vorweisen können. So auch in diesem Jahr, denn mit Julian Howard im Weitsprung sowie Christoph Kessler über die 800 Meter gehen auch zwei Athleten der LG Region Karlsruhe an den Start.


Zur Pressemitteilung

Mittelstrecke beim INDOOR MEETING Karlsruhe verspricht dank afrikanischer Konkurrenz Weltklasse-Leichtathletik (7.1.2020)

Restlos ausverkauft: Chance auf wenige Tickets an der Tageskasse


Wenn sich die Frauen beim INDOOR MEETING Karlsruhe 2020 am Freitag, den 31. Januar, auf die siebeneinhalb Stadionrunden machen, verspricht das Starterfeld absolute Weltklasse – auch auf Grund der starken afrikanischen Konkurrenz. Denn mit Axumawit Embaye (Äthiopien), Winny Chebet (Kenia) und der Weltrekordhalterin über die 3.000 Meter Hindernis, Beatrice Chepkoech (Kenia), werden drei Weltklasse-Athletinnen aus Afrika in einer ausverkauften Leichtathletik-Arena über die 1.500 Meter an den Start gehen.


Zur Pressemitteilung